Pressemeldung

2015/10/01

Indikationen und Therapien einfach erklärt -
Berliner Startup medipideo startet Video-Portal für Ärzte
 

Hautkrebsvorsorge? ADHS und Zahnfüllungen? Viele Menschen verstehen bei medizinischen Begriffen
und Erläuterungen nur Bahnhof. Mit medipideo startet jetzt eine innovative Online-Video-Bilbliothek
mit dem Ziel, medizinische Therapien und Themen rund um die Gesundheit leichter verständlich zu machen.

„Patienten wollen heute mit ihren Ärzten auf Augenhöhe kommunizieren und gemeinsam über Behandlungsalternativen und Therapieziele sprechen. Das aber ist nur möglich, wenn die Menschen in die Lage versetzt werden, medizinische Indikationen und Maßnahmen auch zu verstehen“, sagt Christine Kipke, Co-Founderin von medipideo.
Das Berliner Startup stellt Ärzten ein innovatives Online-Tool zur Verfügung, damit diese ihren Patienten
vor und nach dem Praxisbesuch Krankheitsbilder und Therapien einfach und anschaulich erklären können.

So wird die Kommunikation zu Themen wie Prävention, Erkrankungen und Therapien nicht allein anderen Akteuren im Internet überlassen. Konkret können Ärzte die Erklärvideos von medipideo ihren Patienten auf der eigenen Praxis-Homepage, im Wartezimmer oder auch auf dem Tablet und Smartphone zur Verfügung stellen.
Die einminütigen Filme erklären - angelehnt an die medizinischen Leitlinien - was zum Beispiel bei der Hautkrebs-Vorsorge geschieht, welche Therapien bei ADHS indiziert sind – und welche Zahnfüllungen es gibt.

„Indem wir in unseren Videos allgemeine Informationen zur jeweiligen Indikation und Therapie zur Verfügung stellen, kann sich der Arzt ganz auf die individuellen Fragen des Patienten konzentrieren. Das ist gut für die Arzt-Patienten-Kommunikation und für das Praxismanagement“, erläutert Geschäftsführer und Co-Founder Detlev Weise.

Die Animations-Filme bieten fachliche Information in einer positiven Bildlichkeit.
Knapp 100 Figuren aus der Welt der Medizin - medipideos - führen themenbezogen durch jeden der Kurzfilme.

Ärzte können je nach Fachrichtung und Bedarf ein Paket an personalisierten Filmen lizensieren und diese sehr einfach in die Praxis-Website integrieren. Darüber hinaus stehen auch werbefreie Wartezimmer-Filme zur Verfügung.

Von A wie ADHS bis Z wie Zahnimplantate decken die etwa 70 Filme bereits jetzt ein breites Spektrum verschiedener Indikationsgebiete ab. Unter Mitwirkung medizinischer Experten wird die medipideo Video-Bibliothek kontinuierlich erweitert.
 



zurück zum Blog